Coco rates books- Das also ist mein Leben

Coco rates books- Das also ist mein Leben

Wir von CottaConnect verbringen viel Zeit mit Lesen, Filmschauen, Reisen, etc. Deswegen wollen wir euch besondere Bücher, interessante Filme und spannende Städte näherbringen, die noch nicht die Aufmerksamkeit bekommen haben, die sie, wie wir glauben, verdienen. Als zweites nimmt euch Lena mit in die Welt der Literatur und stellt euch ihr Lieblingsbuch vor: Das also ist mein Leben, von Stephen Chbosky.

Charlie ist sechzehn, er versucht ein ganz normales Highschool-Leben zu führen, ohne weiter aufzufallen. Er will seinen eigenen Platz in der Welt finden und nimmt diese dabei ganz besonders wahr. Als er dann neue und sehr aufregende Freunde findet, ändert sich sein Durchschnittsleben schlagartig. Er geht auf Partys, hat seine erste Freundin und genießt sein Leben in vollen Zügen. Trotzdem holen ihn seine Vergangenheit und tief verborgene Geheimnisse immer wieder ein.

Schon lange habe ich meine Vorliebe für Jugenddramen entdeckt, vor allem John Green hatte es mir angetan. Doch als ich anfing diese Geschichte von Stephen Chbosky zu lesen, war ich sofort begeistert. Das Buch ist als Briefroman geschrieben; Charlie schreibt an einen unbekannten geheimnisvollen Freund, dessen Identität nie aufgeklärt wird. Er erzählt ganz unbekümmert und leicht von seinem Leben und man schwankt als Leser immer zwischen Belustigung, Freude und Mitleid, denn ein Draufgänger ist Charlie wirklich nicht. Trotzdem war er mir von der ersten Sekunde an sympathisch und ich habe mit ihm gefühlt. Das Buch ist sehr tiefgründig, was mir persönlich sehr wichtig ist. Trotzdem konnte man sich ohne Probleme rein finden und wollte am Liebsten gleich bis zum Ende dran bleiben, auch wenn das Buch durch die angesprochenen Themen keine leichte Lektüre darstellt. Auch der Humor bleibt bei diesem Buch nicht ganz aus, denn die Situationen, in denen Charlie landet, sind oft unfreiwillig komisch. Dennoch bleibt es ein Drama, was sehr mitnimmt und mich zum Nachdenken angeregt hat.

Spannung:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Tiefgründigkeit:4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)
Schreibstil:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Emotion:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Handlung:4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)
Durchschnitt:4.4 out of 5 stars (4,4 / 5)

 

Ich kann dieses Buch nur empfehlen, jedoch sollte man sich auf mitnehmende und gefühlsreiche Lesestunden gefasst machen, was mir persönlich aber sehr gefällt. Und wer nicht gerne liest kann sich auch die Verfilmung „Vielleicht lieber morgen“ mit Logan Lerman, Emma Watson und Ezra Miller ansehen, ein Film, der wie ich finde sehr gelungen ist und vor allem durch die Darsteller überzeugt.

Schreibt doch mal in die Kommentare, ob ihr das Buch oder den Film schon kennt und ob ihr meiner Meinung seid oder doch bei Rom-Coms, Actionfilmen, etc. bleibt.

 

http://orig05.deviantart.net/520c/f/2012/079/1/8/the_perks_of_being_a_wallflower_by_08brooky80-d4tch6o.jpg

Euer Ranking:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.