Alles Banane!?

Alles Banane!?

Warum ist die Welt rund, wann entwickelte sich die Menschheit, wie entsteht ein Ohrwurm und weshalb ist jeder Mensch einzigartig? Fragen, die ihr euch bestimmt alle schon einmal gestellt habt – und wir haben die Antworten dazu! In unserer neuen Rubrik „Wieso? Weshalb? Warum?“ möchten wir diese und natürlich noch viele weitere Fragen für euch beantworten. Habt ihr auch eine Frage, die euch brennend interessiert? Hinterlasst sie in den Kommentaren, um eine Antwort darauf zu erhalten!

Zuerst möchten wir uns einer Standardfrage widmen, die ihr bestimmt nicht zum ersten Mal hört: „Warum ist die Banane krumm?“ – eine rhetorische Frage, ein Satz also, bei dem man nicht wirklich eine Antwort erwartet. Gut möglich, dass die meisten auch keine Antwort darauf geben könnten oder mit „weil niemand in den Urwald flog und die Banane gerade bog“ antworten würden.

Um zu beantworten, warum die Bananen gebogen sind, müssen wir uns zunächst mit der Bananenpflanze oder besser gesagt ihrer Blüte [1] befassen. Sie strebt mit ihrem Stängel [3] der Sonne entgegen nach oben. Am Stängel beginnen schon die ersten Bananen [2] zu wachsen. Da sie, wie die Blüte, aufwärts wachsen, ist noch keine Krümmung erkennbar.

Weil die Blüte [4] immer schwerer wird, biegt sich der Stängel [5] Richtung Erdboden. Die Bananen [6] wachsen aber immer noch zur Sonne [7]. Sie richten sich sozusagen neu zum Licht aus und biegen sich dabei.

„Wie kann es dann sein, dass es immer noch gerade Bananen gibt?“ fragen sich jetzt sicher einige. Keine Angst, diese Bananen sind nicht „gestört“. Es besteht die Möglichkeit, dass die Blüte nicht allzu schwer war, der Stängel sich nicht oder nur wenig gebogen hat und die Bananen sich nicht neu „ausrichten“ mussten.

Habt ihr noch eine Frage, auf die ihr schon immer eine Antwort wolltet? Wir freuen uns über jeden Vorschlag in den Kommentaren!



2 thoughts on “Alles Banane!?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.