Der Natur auf der Spur – Der Ausflug zum Leipziger Zoo

Der Natur auf der Spur – Der Ausflug zum Leipziger Zoo

Jetzt denken sich bestimmt einige, dass sie schon voll oft im Leipziger Zoo waren und das Thema deswegen einfach nur „langweilig“ ist. Gerade aber in letzter Zeit wurde vieles im Zoo verändert, welcher als einer der artenreichsten Zoos von Europa gilt. Außerdem lohnt sich jeder Aufenthalt im Zoo Leipzig, weil man eigentlich immer Tiere sieht, die man noch nicht kennt.

Da alle Fünftklässler jedes Jahr diesen Ort besuchen, haben wir von CottaConnect eine kleine Umfrage gestaltet. Die Antworten der 5er auf die Fragen sind echt lustig und sehr kreativ geworden. Zudem sollten sie ihr Lieblingstier zeichnen und so ist dann dieses Beitragsbild entstanden.

Den Zoo Leipzig gibt es schon für eine ganz schön lange Zeit, und zwar seit dem 9. Juli 1878.Insgesamt leben dort ungefähr 9400 Tiere, was man meiner Meinung nach schnell unterschätzt. Jährlich besichtigen fast 2 Millionen Menschen den Zoo…ganz nach dem Motto: „der Natur auf der Spur“.

70% der befragten Fünftklässler waren zuvor schon mal im Zoo Leipzig, der dennoch eine Schulexkursion wert ist, oder?


Das Lieblingstier der 5er war mit Abstand der Koala.

Doch auch Zebras und rote Pandas waren sehr beliebt. Danach folgten Elefanten, Giraffen und Erdmenschen… ich meinte natürlich Erdmänschen und Erdmönchen.

Die meisten 5er würden auch sehr gern bestimmte Tiere füttern beziehungsweise streicheln. Welche das sind, wurde hier aufgelistet:

Zu den eher unbeliebten Tieren zählen Nashörner, Geier, Schlangen, Vogelspinnen und Schweine, obwohl es auch Schüler gab, die unbedingt ein Hängebauchschwein streicheln möchten.

Nun ist es für uns an der Zeit, etwas dazuzulernen. :-)) Die nächste Kategorie stellten nämlich die Tiere dar, die die Fünftklässler noch nicht kannten.

  • Großer Mara (argentinische Nagetierart; Familie: Meerschweinchen)
  • Löwenaffe (Familie: Krallenaffen)
  • Großer Mollukkenkrebs (Ordnung: Schwertschwänze)
  • Capybara (Wasserschwein; Familie: Meerschweinchen)
  • Fischkatze (wilde Katzenart Südasiens)
  • Skudde (Rasse: Hausschaf)
  • Mähnenwolf (größter Wildhund Südamerikas)
  • Himalaya-Glanzfasan (Hühnervogel)

Jetzt stellt sich die Frage, ob die Tiere überhaupt wissen, ob sie in einem Zoo sind und genau das haben wir die 5er gefragt:


Falls irgendjemand von euch demnächst den Leipziger Zoo besuchen wird und ein Souvenir kaufen möchte, kommen nun Empfehlungen von den Fünftklässlern. Sie erklären, was das Beste aus dem Zoo-Shop ist und ob sie sich selbst etwas gekauft haben.

Obwohl der allergrößte Teil der 5er den Ausflug sehr positiv bewertete, gab es trotzdem Veränderungsvorschläge. Hier seht ihr, was die Schüler am Leipziger Zoo ändern würden:

Eine Schülerin schrieb, dass sie die Regeln strenger machen würde, damit nicht überall so viel Müll auf dem Boden liegt. Wer interessiert am Thema Umweltverschmutzung ist, kann sich gern unsere Artikel dazu durchlesen…

Eine Müllsammelaktion im Zoo wäre auch eine gute Option, die sich bestimmt irgendwie umsetzen lassen würde… Was haltet ihr davon? Schreibt doch einfach einen Kommentar und bewertet unsere Artikel, weil uns das sehr weiterhelfen würde.

Vielen Dank ♥



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.